Suchtprävention
... spricht Gefährdungen an, macht sensibel für die eigene Person und zeigt Alternativen zu Konsumverhalten auf.

KlangDie interaktive Ausstellung Klang meines Körpers sensibilisiert auf wertschätzende und respektvolle Weise das schwierige Thema Essstörung. Sie informiert über Möglichkeiten der Prävention und zeigt kreative Wege aus der Krankheit. Viele interaktive Methoden und die schön gestalteten Roll-Ups haben eine gute atmosphärische Wirkung und ermöglichen eine effektive Auseinandersetzung mit dem Thema Essstörungen. Ab Klasse 8. 

Die Ausstellung kann kostenfrei ausgeliehen werden.
Ansprechpartnerin: Janine Stark

Das Thema Essstörung ist eine aktuelle Problematik und betrifft sowohl Jungen als auch Mädchen. Vor allem im Alter zwischen 12 und 25 Jahren erkranken die Meisten. „Klang meines Körpers“ ist ein musiktherapeutisches Projekt, welches die Zielgruppe auf mehreren Ebenen ansprechen soll. Die Teilnehmer sollen sich in Betroffene hineinversetzen können und deren Gedankenzüge nachgehen, dies wird durch Grafiken und Klänge unterstützt.

Im Außenkreis werden die Teilnehmer über Essstörungen allgemein informiert:

  • Hintergrundinformationen

  • Ursachen und Auslöser für Essstörungen

  • Anzeichen einer Essstörung

  • der „emotionale“ Hunger

  • Wege aus der Essstörung

Im Innenkreis erzählt jede der fünf betroffenen Frauen ihre eigene Geschichte, diese wird mit Grafiken und Klängen ausgeschmückt. Jedes Porträt wird als Fenster gesehen, durch welches man die Ängste, Nöte, Sehnsüchte und Wünsche der Betroffenen sehen kann. Durch die unterstützenden Medien soll der emotionale Zugang zu den Betroffenen gelingen. An den fünf Kopfhörern kann man die Lieder anhören, welche die betroffenen Frauen ihrem Porträt zugeteilt haben.

Dann gibt es noch fünf Schatzkisten. Sie beinhalten Dinge, welche aus der Essstörung hinaus helfen und gleichzeitig wird dazu angeregt Ideen zu sammeln, wie Essstörungen vorgebeugt werden können.

Das Forum koordiniert, bündelt und vernetzt die Präventionsarbeit im Landkreis Sigmaringen.