Suchtprävention
... spricht Gefährdungen an, macht sensibel für die eigene Person und zeigt Alternativen zu Konsumverhalten auf.

Suchtprävention für Auszubildende

suchtpraevention-fuer-auszubildendeIn Kooperation mit der Kreissuchtbeauftragten und der Kriminalprävention bietet die Suchtberatungsstelle spezielle Präventionsseminare für Auszubildende in Betrieben, Institutionen und Behörden an. Ähnlich wie die Seminare für Führungskräfte zum Thema Sucht am Arbeitsplatz sind die Azubi-Seminare Teil der betrieblichen Gesundheitsprävention. An einem bzw. zwei Seminartagen gehen die ReferentInnen ( darunter immer auch ein  Betroffener) auf den Zusammenhnag von psychosozialer Befindlichkeit und Suchtmittelkonsum ein. An Hand von spezifischen Methoden lernen die TeilnehmerInnen, sich selbst auf dem Feld des Konsums, des Hochrisikokonsums und der Abhängkeit einzuordnen.

Diese Seminare sind unter 07571 4188 in der Suchtberatungsstelle zu buchen.

 

 

Das Forum koordiniert, bündelt und vernetzt die Präventionsarbeit im Landkreis Sigmaringen.