Das Motorradsicherheitstraining wird eintägig an vier Terminen angeboten:

am 28.04., 04.05., 05.05., 08.06.2013, Beginn jeweils um 8:30 Uhr, auf dem Übungsplatz der Albkaserne in Stetten a.k.M. Einfach der Beschilderung „Kaserne“ folgen. Der Platz befindet sich links des Haupteingangs zur Kaserne. Teilnehmen können alle Motorrad- und Rollerfahrer (auch A1 + M), mit eigenem Motorrad und geeigneter Motorrad Schutzbekleidung.

Das Sicherheitstraining kostet 59,00 €. Für alle Teilnehmer bis 25 Jahre übernimmt das Landratsamt Sigmaringen 30,00 € (29,00 € Selbstkosten). Für einen Mehrpreis von 8,50 € wird eine Vollkasko Versicherung angeboten, mit einer Selbstbeteiligung im Schadensfall von 300,00 €. Wenn Sie Interesse haben, teilen Sie dies bei Ihrer Anmeldung mit.

Bitte bringen Sie bei Bedarf Getränke und Kaffee selbst mit. Ein gemeinsames Mittagessen in einer Gaststätte ist auf eigene Kosten vorgesehen, die Teilnahme ist freiwillig.

Anmeldung nur gegen Vorkasse!

Die Bankverbindung lautet: Volksbank Bad Saulgau; Kontoinhaber: M. Grün; Verwendungszweck: Name des Teilnehmers und Datum des Sicherheitstraining; Kontonummer: 43683002; BLZ: 65093020. Anmeldungen nimmt Astrid Fetscher und die Fahrschule Reichert vorzugsweise per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. (Mobil: 0172/9 23 20 80)

Das Sicherheitstraining findet bei jedem Wetter statt!!

logo-sid13

Am 02.03.2013 findet im Landkreis Sigmaringen der Safer Internet Day 2013 statt. Dieser Tag findet weltweit statt und soll ein Bewusstsein für den sicheren Umgang mit dem PC und Internet schaffen. Im Landkreis Sigmaringen wird der Tag vom Arbeitskreis Jugendmedienschutz organisiert.  Letztes Jahr war der Safer Internet Day in Bad Saulgau, dieses Jahr findet er in Mengen statt.

Flyer

Die Jugendmedienakademie ist beendet. Der AK Jugendmedienarbeit bedankt sich an dieser Stelle bei allen Referenten, TeilnehmerInnen, Eltern, Kollegen und helfenden Händen.

Seit letztem Jahr hat die Jugendmedienakademie ihren eigenen Platz im Internet. Dort wurden dieses Jahr alle Workshops von den JMA-Reportern dokumentiert. Die Gruppe hat auch einen Abschlussbericht zur Jugendmedienakademie geschrieben, der hier noch mal einen schönen Platz bekommt: