Zum diesjährigen Safer Internet Day am 30. Januar 2018 konnte der AK Jugendmedienschutz seine jährliche Infoveranstaltung im Pfarrheim in Ostrach durchführen. Im Mittelpunkt stand erneut das Smartphone und die Frage, wie mit diesem “neuen Familienmitglied” umgegangen werden kann. Martin Klawitter führte durch den Abend.

Der Arbeitskreis Jugendmedienschutz des Forum Jugend, Soziales und Prävention lädt am 30.01.2018 um 19:00 Uhr in das Pfarrheim in Ostrach zum Informationsabend mit dem Titel “Smartphones: unsere neuen Familienmitglieder?” ein. Vertreterinnen und Vertreter der Suchtberatungsstelle, der polizeilichen Kriminalprävention, der Erziehungsberatungsstelle, der Jugendarbeit Mariaberg sowie des Landratsamts und des Kreismedienzentrums diskutieren das Thema unter ihren spezifischen Gesichtspunkten und stehen für Fragen zur Verfügung. Dieser Abend findet im Rahmen des weltweiten „Safer Internet Day“ statt, der auf die Gefahren der Internetnutzung aufmerksam machen will. Der Eintritt ist frei, Anmeldung ist keine Erforderlich.

Die Unterstützung durch sinnvolle Fahrassistenzsysteme - wie beispielsweise Abstandsregeltempomaten, Spurwechselassistenten oder Einparkhilfen -  bietet Senioren ein Mehr an Sicherheit im Straßenverkehr, da sie helfen können, im Alter nachlassende Fähigkeiten wieder zu stärken.

Was viele nicht wissen, heutzutage sind bereits zahlreiche Fahrzeuge aller Klassen mit solchen Assistenzsystemen verfügbar bzw. ausgestattet. Vor diesem Hintergrund bieten der Arbeitskreis Verkehrssicherheit des Landkreises Sigmaringen zusammen mit dem ADAC eine kostenlose Informationsveranstaltung zu diesem Thema an.